WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
WTC Dresden
News Wenn Sie sich für unsere News interessieren, öffnen Sie diesen Bereich.Schließen

Im World Trade Center auf Ahnenforschung gehen!

Das größte Ahnenforschertreffen im deutschsprachigen Raum: Deutscher Genealogentag – Besucher können sich gratis über Ahnen informieren

6. WTC Gesundheitstag erfreute sich regem Zuspruch

Der 6. Gesundheitstag des WTC am 20. September war wieder ein voller Erfolg

Job-Börse

Neues Bewerber-Stellengesuch online: interessierte Firmen können sich melden

In 27 Metern Höhe: Fensterputzer steigen dem WTC Dresden aufs Dach!

Dachreinigung

Sie sind schwindelfrei und sehen die Welt aus 27 Metern Höhe: Diese Woche steigen Michael Lehmann (34) und Robert Kowol (30), spezialisierte Gebäudereiniger der Dresdner Firma purel gebäudedienste gmbh, dem World Trade Center Dresden im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach. 

Mit einer professionellen Kletterausrüstung abgesichert reinigen sie das Dach über dem Atrium des World Trade Centers Dresden sowie die gläsernen Fassaden. Allein das gewölbte Dach über dem Innenhof des imposanten Geschäfts- und Einkaufsgebäudes hat eine Fläche von rund 2.700 Quadratmetern. 

"Die Scheibenstärke reicht aus, um die Männer zu tragen. Bei ihrer Arbeit gehen die Fensterreiniger ganz konventionell vor. Sie waschen die Glasscheiben per Hand mit Fensterleder, Gummiabzieher, Wasser und einem sanften Spülmittel", erläutert Jürgen Rees, Manager des World Trade Centers Dresden von der pro-realis GmbH, welche die Eigentümerin des WTC Dresden vertritt. 

Die Reinigungsarbeiten auf dem Atriumdach dauern noch bis zum Ende dieser Woche. Ab Montag werden dann die Giebelseiten des Innenhofes mit Hilfe einer Hebebühne geputzt.

Bildinfo: Robert Kowol (30, rechts) und Michael Lehmann (34)
Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig

Zurück